«Learn to Fly» or Organizational Design revisited

The viral smasslide_2h of www.rockin1000.com is incredible. According to the latest YouTube stats, more than 26 million people have seen this outstanding video up to now: A bunch of 1’000 vocalists, guitar players, bassists, and drummers (yes, they belong to the species of musicians, too) are slamming the Foo Fighters all time favourite “Learn to Fly”. Continue reading

Advertisements

Biodiesel oder «Wea nia fuatgeht kummd a nia hoam!»

Gerade in Zeiten deIMG_0199r Oktoberfeste, die nach dem Ende der Mutter aller «Wiesn» wie Wildwuchs aus allen D.A.CH-ern spriessen, stellt sich die entscheidende Frage: «Wer hat’s erfunden?» Das Oktoberfest findet seit 1810 auf der Münchner Theresienwiese statt und ist mittlerweile zum Derivat von Stadtmarketing- und Politstrategen verkommen: Continue reading

Grab the Learning Cake: «Lynda’s Apple Pie!»

Lindas ApplepieWie neulich bekannt wurde, will das Karriere-Netzwerk LinkedIn für 1,5 Milliarden USD die seit 1995 existierende Schulungsplattform Lynda.com übernehmen. Eine spannende Entwicklung: Werden die Massive Open Online Courses (MOOC) die bestehenden Business-Netzwerke in lebenslange Lernplattformen verwandeln? Continue reading

«Spaced out: Achtung, Sie überschreiten die Systemgrenze!»

Neulich, beSpock_Kirkim Austausch meiner Set-Top-Box, hat sich folgendes zugetragen: Das grösste Telekommunikationsunternehmen der Schweiz ist mit dem grössten Kiosk-Retailer hierzulande eine strategische Kooperation eingegangen, d.h. der Austausch der Set-Top-Boxen erfolgt direkt über die Touchpoints in grösstmöglicher Kundenähe. Der Kunde erhält eine SMS vom Provider, die ihn berechtigt, das defekte Gerät vor Ort beim Retailer auszutauschen. So weit, so gut. Continue reading

Bye-bye Infotainment: «Licht aus … Spot an!»

Neimageulich, auf einer digitalen Zeitreise ins 20. Jahrhundert, habe ich meine damalige Lieblingssendung «Ilja’s Disco» wieder entdeckt. Die «Disco» war neben der «Hitparade» (Dieter-Thomas Heck), dem «Großen Preis» (Wim Thoelke) und «Dalli Dalli» (Hans Rosenthal) einst Garantin für den perfekten und unterbrechungsfreien Fernsehabend, zumal Fernbedienungen in den 1970er-Jahren erst aufkamen und ein Senderwechsel immer mit einem mühsamen Aufstehen verbunden war. Continue reading

%d bloggers like this: